Osteopathie - Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie - Mandy Protze-Kälberer Waldbreitbach

Direkt zum Seiteninhalt

Osteopathie

Naturheilkunde

Der norwegische Philosoph Jostein Gaarder machte eine treffende Aussage über die Osteopathie und die Ziele seines Gründers Still.

"In den Schulen wird zu viel Wert auf Wissen und zu wenig auf Einsicht gelegt. Osteopathie ist das Verstehen von Wissen und die Einsicht, den Menschen entsprechend den osteopathischen Prinzipien zu begreifen. Die Osteopathie ist keine statische Sache und keine Schule der manuellen Medizin, sie ist vielmehr eine Philosophie, ein ständig wechselnder dynamischer Prozess."

Alles Leben zeigt sich in Form von Bewegung. Dort wo Bewegung verhindert oder eingeschränkt wird, macht sich Krankheit breit.


Healing Hands


Die Osteopathie hilft, Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und zu lösen. Dabei bedient sie sich manueller Techniken.  Der Behandler stellt mit seinen Händen die Grundspannung von Muskeln, Knochen und Gelenken fest und kann so gestörte Funktionen erkennen und behandeln. Dabei werden die Selbstheilungskräfte im Behandelten aktiviert und gefördert.

Die parietale Osteopathie beschäftigt sich mit Bindegewebe, Muskulatur und Gelenken. Die Viszerale Osteopathie behandelt innere Organe und deren bindegewebige Aufhängung. Die Kraniale Osteopathie beschreibt den Kopf mit seinen Schädelnähten, die bindegewebige Aufhängung des Nervensystems und die Muskulatur des Gesichts und des Schädeldaches.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü